Ein oder zwei Hörgeräte

Die Natur hat uns zwei Ohren gegeben. Eine beidseitige Hörstörung kann deshalb nur mit zwei Hörgeräten optimal korrigiert werden. Nur so ist natürliches, nämlich räumliches Hören (Stereophonie) wieder möglich.
Bei einer einseitigen Korrektur verkümmert langfristig das andere Ohr. Die beidseitige Versorgung bringt grosse Vorteile im Richtungshören und gewährleistet ein besseres Sprachverstehen in lärmiger Umgebung. Die stereophone Versorgung ist keineswegs ein Luxus. Sie verhilft zur persönlichen Sicherheit und erhöht die Lebensqualität entscheidend


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken